Empfehlen Sie diese Seite weiter

Senden Sie einem Freund den Link der aktuellen Seite.

Bitte füllen Sie alle Adressfelder aus
CAPTCHA
Mit dem Betätigen der Taste Absenden willigen Sie in eine Datenspeicherung auf diesem
Server ein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Datensicherheit und unsere AGB.

Katalog anfordern

Hier können Sie unsere Kataloge und Broschüren bestellen und unsere Newsletter abonnieren.

Ihre Kontaktangaben
Unsere Kataloge
Unsere Newsletter
VAK-Partnerangebote
Ihre Mitteilung an uns
CAPTCHA
Mit dem Betätigen der Taste Absenden willigen Sie in eine Datenspeicherung auf diesem Server ein.
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Datensicherheit und unsere AGB.

Kontakt

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen. Senden Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen.

Ihre Kontaktangaben
Unsere Kataloge
Unsere Newsletter
VAK-Partnerangebote
Ihre Mitteilung an uns
CAPTCHA
Mit dem Betätigen der Taste Absenden willigen Sie in eine Datenspeicherung auf diesem Server ein.
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Datensicherheit und unsere AGB.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden bzw. auch wieder abmelden.

Bitte tragen Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein!
CAPTCHA
Mit dem Betätigen der Taste Absenden willigen Sie in eine Datenspeicherung auf diesem Server ein.
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Datensicherheit und unsere AGB.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

VAK Verlags GmbH
Eschbachstraße 5, D-79199 Kirchzarten bei Freiburg
Telefon: 076 61 / 98 71-50; Fax: 076 61 / 98 71-99

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verlag und dem Besteller gelten ausschließlich – auch für alle zukünftigen Geschäfte – die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verlag nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich und in schriftlicher Form ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss
Unsere Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs entsprechen für Bücher, die der Preisbindung unterliegen, dem jeweils gültigen Ladenverkaufspreis. Preisänderung und Irrtum für alle Artikel vorbehalten. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir die bestellte Ware an Sie versenden. Im Falle einer Online-Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung.

§ 3 Widerrufsrecht
Für Privatkunden: Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

VAK Verlags GmbH
Eschbachstraße 5
79199 Kirchzarten
E-Mail: info@vakverlag.de
Fax: 07661-98 71 99

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Dazu gehören unter anderem Skripten, Hygieneartikel und Stimmgabeln.

Darüber hinaus besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

Für andere Kunden:

Bitte prüfen Sie die Rechnung auf offenkundige Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung und Lieferung. Grundsätzlich ist ein Umtausch-, Rückgabe oder Widerrufsrecht ausgeschlossen, sofern kein von uns zu vertretender Mangel vorliegt. Wenn Sie oder wir wegen Unstimmigkeiten Rückabwicklung verlangen, dann öffnen Sie die Ware nicht weiter. Anderenfalls müssen Sie den dadurch entstehenden Wertverlust tragen. Bitte rufen Sie in jedem Fall vorher an. Senden Sie im Falle der Unstimmigkeit nach der telefonischen Rücksprache die Ware an unsere auf der Rechnung bzw. dem Lieferschein genannte Adresse zurück. Bitte frankieren Sie die Sendung ausreichend. Wenn die Rückgabe aufgrund eines von uns zu vertretenden Mangels erfolgt, erstatten wir Ihnen die Portokosten wieder zurück.

§ 4 Vorbehalt bei Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Preise und Versandkosten
Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen fallen folgende Versandkosten an: Die aktuellen Versandkosten finden Sie unter der Rubrik „Versandkosten“ im Internet unter www.vakverlag.de

§ 6 Rücksendekosten
Im Falle eines Widerrufs (§ 3) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt der Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Diese Regelungen gelten ausschließlich für Privatkunden; Bestellungen von Firmen, Schulen, Institutionen, Instruktoren, Therapeuten und jeder Art von Wiederverkäufern fallen nicht unter diese Regelung. Diese tragen die Kosten der Rücksendung in jedem Falle selbst, es sei denn die Rücksendung erfolgt aufgrund eines von uns zur vertretenden Mangels an der Ware.

§ 7 Zahlungsbedingungen
(1) Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der VAK Verlags GmbH, bis der Besteller den Kaufpreis einschließlich aller Nebenforderungen sowie aller sich aus der laufenden Geschäftsverbindung ergebenden Forderungen bezahlt hat. Es gilt der erweiterte Eigentumsvorbehalt. Im Falle einer Insolvenz muss die geschuldete Summe aus dem Insolvenzguthaben bezahlt werden. Im Falle von Zahlungsverzug ist die VAK Verlags GmbH berechtigt, zusätzlich zu den gesetzlich zulässigen Verzugszinsen Mahngebühren zu berechnen. Diese Zusatzkosten erhöhen die Forderung der VAK Verlags GmbH gegenüber dem Besteller/Warenempfänger und werden behandelt wie die Grundforderung.

(2) Wir können nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigen Sie hiermit Ihre Bank unwiderruflich, uns Ihren Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen. Bei Nichteinlösung einer zu Recht bestehenden Forderung gehen die entstehenden Kosten und Gebühren zu Ihren Lasten. In der Regel versenden wir Erstbestellungen mit einem Bestellwert ab 75,– € gegen Bankeinzug, Nachnahme oder Vorauskasse, bei Bestellungen aus dem Ausland gegen Vorauskasse. Bei Folgebestellungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz liefern wir auf Wunsch gegen Rechnung. Die Rechnung ist für Privatkunden und falls nicht vorab anders schriftlich vereinbart innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung rein netto (ohne Abzug von Skonto) fällig. In Einzelfällen behalten wir uns vor, mit Ihnen Vorauskasse zu vereinbaren. Unsere Kunden in Österreich und in der Schweiz bitten wir, ausschließlich auf unsere jeweiligen Konten im Land zu überweisen. Für alle anderen Bestellungen aus dem Ausland: Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung statt unserer Kontonummer unsere internationale Banknummer an (diese finden Sie auf dem Rechnungsformular), und beachten Sie, dass die Zahlung für VAK spesenfrei abgewickelt wird. Bankspesen müssen wir Ihnen ansonsten nachberechnen. Innerhalb Deutschlands ist der bequemste und sicherste Weg der Abbuchungsauftrag. Ihre Einzugsermächtigung gilt dann auch für weitere Aufträge bis auf Widerruf. Bitte beachten Sie, dass Einzugsermächtigungen von Ihnen nur schriftlich (per Brief oder Fax) erteilt werden können.

§ 8 Lieferbedingungen
(1) Wir liefern bei Bestellung (von Büchern, CDs und MCs aus unserem Verlagsprogramm) über unsere Verlagsauslieferung Brockhaus Commission an Privatkunden versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Bei Lieferungen, die direkt von VAK abgewickelt werden und bei Bestellungen aus unserem X-Sachen-Katalog, berechnen wir Versandkosten. Davon ausgenommen sind Buchbestellungen von Privatkunden aus dem VAK-Buchprogramm, diese werden innerhalb Deutschlands portofrei versendet. Die Versandkosten sind abhängig vom Gewicht, der Versandart und dem Zielort, sie werden auf der Rechnung ausgewiesen. Bestellungen, die nicht an Privatkunden gehen, verstehen sich grundsätzlich zuzüglich Versandkosten.

(2) Bestellungen von Privatkunden liefern wir zum jeweils gültigen Endverkaufspreis, bei einzelnen Artikeln gewähren wir Mengenrabatte. Diese sind in unseren Katalogen beim jeweiligen Artikel ausgewiesen. Bei Importartikeln kann sich der Preis während der Kataloglaufzeit ändern. Wir werden Sie vor dem Versenden der Bestellung darüber informieren. Die Lieferung an Wiederverkäufer mit Gewährung entsprechender Einkaufspreise für Wiederverkäufer ist gebunden an die Vorlage eines Gewerbescheins/Handelsregisterauszuges und im Falle der Bestellung von preisgebundenen Büchern an die Unterschrift unter das „Infoblatt zum Buchpreisbindungsgesetz“:

(3) Für Instruktoren: Bitte bestellen Sie Ihre Skripten ca. drei Wochen vor Ihrem Kurstermin. Damit Sie immer die aktuellsten Skripten erhalten, stellen wir viele Skripten erst nach Ihrer Bestellung her. Skripten sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die Mindestbestellmenge von 10 Stück bei Urkunden und Kurspässen. Für einige Artikel gewähren wir Instruktoren Sonderkonditionen. Bitte fordern Sie die entsprechenden Informationen bei uns an und legen Sie eine Kopie Ihrer Instruktoren-/Practitioner-Urkunde bei.

(4) Für Therapeuten: Für einige Artikel aus unserem X-Sachen-Katalog gewähren wir Therapeuten Sonderkonditionen. Dies bezieht sich in erster Linie auf Nahrungsergänzungsmittel. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen wollen, legen Sie Ihrer Bestellung bitte einen Abdruck Ihres Praxisstempels bei, aus dem hervorgeht, dass Sie eine Beratungspraxis oder eine therapeutische Praxis betreiben. Auf das Buchprogramm können wir Therapeuten aufgrund der gesetzlichen Buchpreisbindung leider keine Rabatte anbieten.

(5) Leistungsort ist das jeweilige Auslieferungslager. Wir beliefern Sie so schnell wie möglich, in der Regel innerhalb von 7 Werktagen. Der Lieferzeitpunkt kann sich in besonderen Fällen angemessen verlängern. Bei einigen Artikeln sind besondere Liefer- bzw. Herstellzeiten zu beachten. Bitte entnehmen Sie entsprechende Hinweise unseren Katalogen bzw. den Hinweisen beim Produkt. Sollte die Ware vergriffen sein, so sind wir nicht zur Lieferung verpflichtet.

(6) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Wenn Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, dann vermerken Sie dies bitte auf Ihrer Bestellung.

(7) Versicherung: Postpakete sind nur bis zu einem Warenwert von 500,- € versichert. Wenn der Warenwert Ihrer Bestellung diese Grenze übersteigt, teilen wir die Lieferung auf mehrere Pakete auf und berechnen das Porto separat.

§ 9 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers. Es gilt der erweiterte Eigentumsvorbehalt.

§ 10 Gewährleistung und Haftung
(1) Ein Rückgaberecht für andere Kunden als Privatkunden kann nur nach spezieller Vereinbarung vor oder mit der Bestellung eingeräumt werden. In diesen Fällen ist eine Rückgabe der Ware nur möglich, solange die Ware originalverpackt und in einwandfreiem Zustand bei uns eintrifft. Wenn die Ware versiegelt oder eingeschweißt ist, darf die Versiegelung oder Verschweißung vor der Rückgabe nicht geöffnet werden. Die Rücksendung erfolgt zu Ihren Lasten. Das Widerrufsrecht für Privatkunden ist in §3 (1) geregelt.

(2) Wenn sie uns Mängel an gelieferter Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Gelingt uns das nicht, haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder auf Herabsetzung des Kaufpreises. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre.

(3) Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten). Darüber hinaus haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder, wenn der Schaden durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

(4) Wir haften im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.

§ 11 Hinweis zu Nahrungsergänzungsmitteln
Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass die in unseren Katalogen angebotenen Nahrungsergänzungsmittel keine Stoffe und Zusammensetzungen enthalten, die unter das Arzneimittelgesetz fallen. Die in den Beschreibungstexten erwähnten Wirkweisen und Verzehrempfehlungen beruhen lediglich auf Erfahrungswerten und sind nicht als wissenschaftlich gesicherte Angaben zu verstehen. Bitte begeben Sie sich bei ernsthaften körperlichen oder psychischen Beschwerden in professionelle medizinische oder therapeutische Behandlung.

§ 12 Datenschutz
(1) Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke rund um Ihre Bestellung, so z. B. für die Information zu Ihrem Bestellstatus und/oder Lieferstatus und für interne Kundenanalysen. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Darüber hinaus werden Ihre Daten nur an unsere Schwesterfirma IAK weitergegeben zur Information über das aktuelle Seminarprogramm. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

(2) Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten ausdrücklich zu.

(3) Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

§ 13 Anwendbares Recht; Gerichtsstand bei Kaufleuten
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung ist in allen Fällen der zuständige Gerichtsstand für die VAK Verlags GmbH. Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

(2) Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz (Kirchzarten) zuständige Gericht.

(3) Für Wiederverkäufer: Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Für alle Kundengruppen: Zur Zurückhaltung sind Sie nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Rechtsverhältnis beruhen.

(4) Sollte ein Teil dieses Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon nicht berührt.

Stand: August 2010