Empfehlen Sie diese Seite weiter

Senden Sie einem Freund den Link der aktuellen Seite.

Bitte füllen Sie alle Adressfelder aus
CAPTCHA
Mit dem Betätigen der Taste Absenden willigen Sie in eine Datenspeicherung auf diesem
Server ein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Datensicherheit und unsere AGB.

Moderne Antibabypillen mit hohem Thromboserisiko

Moderne Antibabypillen sind nicht grundlos umstritten: Im Vergleich zu länger etablierten Pillen bringen sie ein erhöhtes Risiko für Thrombosen mit. Doch auch andere hormonelle Verhütungsmittel, wie Verhütungspflaster und Vaginalring, sind in Bezug auf Blutgerinnsel nicht sicherer, das fanden dänische Wissenschaftler jetzt heraus. Worauf Frauen achten sollten, erklärt Stiftung Warentest.