Empfehlen Sie diese Seite weiter

Senden Sie einem Freund den Link der aktuellen Seite.

Bitte füllen Sie alle Adressfelder aus
CAPTCHA
Mit dem Betätigen der Taste Absenden willigen Sie in eine Datenspeicherung auf diesem
Server ein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Datensicherheit und unsere AGB.

Testosteron macht ehrlicher

Eine Studie von Wissenschaftlern der Universität Bonn und der Maastricht University konnte belegen, dass das Geschlechtshormon Testosteron soziales Verhalten fördert. Eigentlich gilt Testosteron als das „Männlichkeitshormon“ schlechthin; es steht für Aggression und Imponiergehabe. Jedoch: In Spielsituationen erwies sich, dass Probanden nach Gabe von Testosteron deutlich seltener logen als Personen die nur ein Placebo erhielten. Den kompletten Artikel finden Sie in der Internetausgabe der österreichischen Zeitung Der Standard.